Bedeutung von Savannah Bezeichnungen wie F1 und G1


Die Buchstaben hinter der Savannahbezeichnung zeigen die Filialgeneration der Katze an – also der Verwandtschaftsgrad zwischen der Savannah und dem letzten eingekreuzten Serval. 2020 wurde der bezeichnende Buchstabe von F (Filialgeneration) auf G (Generation) geändert zur Vereinheitlichung. So ergibt sich für eine F1/1G ein Mindestblutanteil von 50% Wildkatze. Sollte die Mutterkatze selbst bereits eine Savannah sein, haben die Kitten natürlich einen höheren Blutanteil. So ergeben sich diese Prozentzahlen für den Wildblutanteil der Generation:


  • Für F1/ 1G: 50% - 75%

  • Für F2/ 2G: 25% - 32%

  • Für F3/ 3G: 12% - 16% usw.

Registrierungsklassen für Savannahs (A-, B-, C- und SBT-registriert)


Der Buchstabe hinter der Generation zeigt die Reinrassigkeit der jeweiligen Savannah an.

  • Katzen mit dem Kürzel „A“ entstehen aus einer Savannah Mutterkatze und einem Kater einer anderen Rasse, beispielsweise einem Bengal.

  • Bei B-registrierte Savannahs sind beide Elterntiere Savannahs mit einem Großelternteil einer anderen Rasse.

  • Mit C gekennzeichnete Savannahs haben in den letzten beiden Generationen, also Elterntiere und Großelterntiere, nur Savannahs im Stammbaum.

  • SBT-Savannahs entstammen aus der ausschließlichen Anpaarung von Savannahs in den letzten drei GenerationenReinrassigkeit bei Savannah Katzen

  • Die Reinrassigkeit ergibt sich aus einer Kombination aus Filialgeneration und der Buchstabenkennzeichnung. Im Folgenden werden die verschiedenen Kombinationen von Anpaarungen und den draus resultierenden Kitten, die bei der TICA registriert werden aufgezählt. Savannahs, die dabei als reinrassig gesehen werden können, sind grün markiert.

  • F1 A x Outcross = F2 A Kitten

  • F1 A x F5/F6 B/C = F2 B Kitten

  • F2 A x Outcross = F3 A Kitten

  • F2 A x F5/F6 B/C = F3 B Kitten

  • F2 B x F5/F6 B/C = F3 C Kitten

  • F2 B x F5 SBT = F3 C Kitten

  • F3 A/B x Outcross = F4 A Kitten

  • F3 A x F5/F6 B/C = F4 B Kitten

  • F3 B x F5/F6 B/C = F4 C Kitten

  • F3 C x F5/F6 C/SBT = F4 SBT Kitten

  • F4 A/B x Outcross = F5 A Kitten

  • F4 A x F5/F6 B/C = F5 B Kitten

  • F4 B x F5/F6 B/C = F5 C Kitten

  • F4 C x F5/F6C = F5 SBT Kitten

  • F4 SBT x F5 SBT = F5 SBT Kitten

  • F5 B x Outcross = F6 A Kitten

  • F5 B x F5/F6 C = F6 C Kitten

  • F5 C x F5/F6 C = F6 SBT Kitten

  • F5 C x F5/F6 SBT = F6 SBT Kitten

  • Natürlich gibt es auch einige Ausnahmen: So ist eine A-Registrierung bei älteren Savannah-Katzen durchaus üblich, da es bis Mitte der 2000er kaum potente Savannah Kater in Europa für die Zucht gab. Aus der Kombination der Reinrassigkeit, der Registrierung und einer qualitätsvollen Aufzucht ergibt sich der Preis für die jeweilige Savannah Katze.



!!! WICHTIG !!!


Für die Haltung von Savannah Katzen bis zur 4G unterliegt behördlichen Auflagen und muss je nach Bundesland mit der zuständigen Veterinärbehörde abgestimmt werden. Bayern und Österreich erlauben die Haltung von Savannah Katzen erst ab er F5.

Alle Kitten sind vergeben!

Fotos & Info


Bitte beachten Sie, dass die Generationen von Savannahkatzen F1-F4 nach Bundesartenschutz-verordnung deutschlandweit meldepflichtig ist. Ebenso gelten je nach Bundesland artenschutzrechtliche Haltungsbestimmungen für Hybridkatzen, die Sie bitte bei Ihrerm Landratsamt - unteren Artenschutzbehörde - oder Ihrem Veterinäramt erfragen. In Bayern und Österreich ist die Haltung von Savannahkatzen erst ab der Generation F5 erlaubt!

© 2022 Savannah Cats vom Schnellwasser | Impressum | Partnerlinks: SEO auf Erfolgsbasis | Webdesign | Kontakt